1. Gang geht oft schwer raus

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: 1. Gang geht oft schwer raus

Re: 1. Gang geht oft schwer raus

von Robert » 21. August 2019, 20:57

Am besten wäre eine Regel zu finden, so das man die Probleme bei jedem Versuch gezielt provozieren könnte. So findet man auch die Ursache ;)

Manche Kupplungsseile haben so einen "Selbstregelmechanismus" - vielleicht schwankt es in deinem Fall ab und zu?

Gruß, Robert :geek:

P.S. Vom Schaltgetriebe habe ich eigentlich keine Ahnung :lol:

Re: 1. Gang geht oft schwer raus

von Berlyn2000 » 21. August 2019, 19:06

Danke für deine schnelle Antwort!

Beim Gangeinlegen habe ich bisher keine Probleme gemerkt, weder bei stehendem noch fahrendem Auto. Nur der Rückwärtsgang geht manchmal schlecht rein, das ist aber wirklich sehr selten.

Der Aveo hat ein Kupplungsseil.

Falls es an einer schlecht trennenden Kupplung liegt frage ich mich jetzt, warum tritt das Problem sporadisch bei ca. jedem fünften Versuch auf? Bei etwa 4 von 5 Versuchen kann ich nach dem auskuppeln ja völlig problemlos den ersten Gang rausnehmen.
Kann ich evtl. durch die Art und Weise wie ich das Kupplungspedal trete den Fehler begünstigen?

Re: 1. Gang geht oft schwer raus

von Robert » 20. August 2019, 20:43

Hallo,

deine Kupplung scheint nicht richtig zu trennen. Gibt es manchmal auch Probleme mit Gangeinlegen im Stand wenn Motor läuft?
Hast du eine hydraulische Kupplungbetätigung oder ein Seil?

Gruß, Robert :geek:

1. Gang geht oft schwer raus

von Berlyn2000 » 19. August 2019, 14:35

Bei meinem Chevrolet Aveo habe ich das Problem, dass sporadisch der erste Gang schlecht bzw. nur mir Gewalt raus geht, wenn ich die Kupplung trete, um in den zweiten Gang zu schalten.

Fehlerbeschreibung:
Ich beschleunige im ersten Gang z.B. auf 2500 U/min, gehe vom Gas und trete dann das Kupplungspedal. Jetzt geht die Drehzahl nicht zurück und der Ganghebel lässt sich nicht ohne Gewalt bewegen. Erst nach 2-3 Sekunden Wartezeit mit getretenem Kupplungspedal geht die Drehzahl langsam zurück und weitere 2-3 Sekunden später, wenn das Auto schon fast wieder steht, kann ich problemlos den Ganghebel bewegen.

Das Problem tritt nicht immer auf, nur ca. bei jedem fünften Versuch ist aber total nervig, da ich so beim Anfahren nicht vom Fleck komme. Es ist auch eindeutig geschwindigkeits- bzw. drehzahlabhängig. Bei ganz langsamer Fahrt mit Standgas im ersten Gang tritt das Problem nie auf.
Bei den anderen Gängen gibt es überhaupt keine Probleme beim Schaltvorgang.

Weiß jemand an was genau dieses Problem liegen könnte und wie man es behebt?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Nach oben